Aura-Chirugie & energetisches Ausgleichen der Aura, des Körpers, der Chakren und der Seele

Aber beinahe hätte ich es vergessen, Du musst die Augen schließen, ansonsten… siehst Du gar nichts! – Alice

Ich arbeite…

… an Deinen Meridianen, Organen und Körperteilen, Drüsen, usw. > Körper
… an Deiner Aura > Geist
… an Deinen Haupt-, Neben- und Beichakren > Seele

Ich biete an:

  • Chakren fühlen, putzen, ausgleichen und andrehen (besonders gut geeignet bei jeglichen seelischen, körperlichen Beschwerden und Schmerzen des Bewegungsapparates)
  • Aura-Schichten und Körperebenen reinigen, abtasten, Blockaden finden und deren Narben auflösen
  • Aurachirurgie (Organe reinigen und putzen)
  • Anteile integrieren (Innere Frau, innerer Mann, inneres Kind)
  • Rückholung von Seelenanteilen

Das Wort Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie Rad, Diskus, Kreis, Kreislauf. Die Mehrzahl von Chakra sind die Chakren.
Die Chakren – im Englischen Chakras genannt – kann man sich als eine Reihe von rechts drehenden (bei einigen Ur-Seelen drehen sie links herum) feinstofflichen Energiewirbeln vorstellen, die sich an der Vorder- und Rückseite, sowie innen als auch außerhalb des Körpers befinden. übrigens links herum.
Jedes Chakra ist Empfänger, Umwandler und auch Sender von Energie. Hauptsächlich durch die Chakren nehmen wir Lebensenergie (Qi oder Chi, Prang, Göttliche Kraft) und Informationen auf und geben sie gleichermaßen auch wieder an unsere Umwelt zurück. Dadurch spielen sie eine große Rolle sowohl für unsere körperliche Gesundheit als auch für unsere geistig / seelische Entwicklung (Wachstum + Bewusstsein).
Die Verbindung Chakren und Wirbelsäule:
Es gibt 7 Haupt-Chakren die sich entlang der Wirbelsäule befinden. Ist Ihre Energie gestört so kann sich dies in einem verschobenen Wirbel äußern!
Je nachdem, welches Chakra oder an welcher Stelle die Aura beschädigt ist, ist ein entsprechender Teil der Wirbelsäule beeinträchtigt. Umgekehrt lässt der Teil der Wirbelsäule, der geschädigt ist, Rückschlüsse darauf zu, in welchem Bereich sich die Ursachen für die Belastungen befinden. Nur wenn die Ursache gelöst ist, können Schmerzen dauerhaft weichen oder eine verformte Wirbelsäule sich in Ihre ursprüngliche Form zurückbilden.
Die Ursache von Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule ist oftmals eine Fehlstellung der Chakren.

Die Verbindung Chakren und Organe

1. Chakra oder Wurzelchakra
Bedeutung: Erdung, Urkraft, Power, Energie, Gleichgewicht, Lebenskraft, Willenskraft, Stabilität, Mut, Durchsetzungskraft.
Blockade: Ängste, Depressionen, Misstrauen, Wutanfälle, mangelndes Selbstbewusstsein, Kraftlosigkeit.
Organe: Geschlechtsorgane, Skelett, Zähne, Damm, Darm, Haut, Lymphsystem, Schmerzen in den betreffenden Regionen der Wirbelsäule, Immunschwäche, Essstörungen
Position: Beckenboden
Farbe: Rot

2. Chakra oder Sakralchakra
Bedeutung: Partnerschaft, Kindheitsthemen, Sexualität, Schöpferkraft, Lust, Sinnlichkeit, Fülle, Lebensfreude.
Blockade: Schuldgefühle, Sorgen, sexuelle Störungen, Mangelsituationen, Freudlosigkeit.
Organe: Nieren, Blase, Geschlechtsorgane, sexuelle Dysfunktion, Lymphsystem, Niere und Blase, Harnwegsinfektionen, Verlust des Appetits an Essen und dem Leben
Position: Unterbauch
Farbe: Orange

3. Chakra oder Solarplexuschakra
Bedeutung: Selbstwert, Ängste, ausgeglichene Emotionen, gutes Bauchgefühl, Entscheidungsfähigkeit, innere Unabhängigkeit, Selbstermächtigung.
Blockade: Gefühlsschwankungen, Machtthemen, Kontrollzwang, Kummer, Entscheidungsprobleme, Abhängigkeiten.
Organe: Zwerchfell, Magen, Leber, Nieren, Milz, Galle, Gallenblase, Darm, Haare und Nägel, Bauchspeichel -drüse / Solar Plexus, Verdauungsprobleme, Essstörungen, Atemprobleme, Magengeschwüre, Gallensteine, Diabetes mellitus und Darmerkrankungen
Position: Oberbauch
Farbe: Gelb

4. Chakra oder Herzchakra
Bedeutung: Liebe geben, Liebe nehmen, Mitgefühl, Harmonie, Herzenswärme, Versöhnung, Frieden, Güte, Heilung.
Blockade: Lieblosigkeit, Kälte, Kontaktarmut, Vorwürfe, Vorurteile, Groll, Verbitterung, Streitigkeiten, Trauer.
Organe: Herz, Lunge, Immunsystem, Krankheiten von Herz, Lunge, Brust, Armen und Händen, hoher oder niedriger Blutdruck, Kreislaufprobleme Durchblutungsstörungen, Asthma, Allergien
Position: Brustmitte
Farbe: Grün

5. Chakra oder Halschakra
Bedeutung: Ausdrucksfähigkeit, Kreativität, leichtes Lernen, Umsetzung von Ideen, klare Kommunikation, Freundlichkeit, Offenheit.
Blockade: Schüchternheit, Geschwätzigkeit, Antriebsschwäche, Dauermüdigkeit, innere Unruhe, Vergesslichkeit, Ideenlosigkeit.
Organe: Kehlkopf, Stimmorgane, Mund, Ohren, Nase, Kiefer, Schilddrüse, Entzündungen von Rachen, Nebenhöhlen, Mundhöhle und Zahnfleisch, Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse
Position: Halsbereich
Farbe: Hellblau (wie bei einem Calzedon)

6. Chakra, drittes Auge oder Stirnchakra
Bedeutung: Wissen, Weisheit, Erkenntnis, Intuition, Vertrauen, Bewusstsein, Fantasie.
Blockade: Überlastung, Unkonzentriertheit, Verlustängste, Überbetonung des Verstandes, Gefühl der Bedeutungslosigkeit.
Organe: Gehirn, Augen, Kopfschmerz, Migräne, Schlaganfälle, Epilepsie, Hirntumore, Erkrankungen von Augen, Ohren, Nase, Nervensystem
Position: Zwischen den Augenbrauen
Farbe: Indigoblau (wie bei einem Lapislazuli)

7. Chakra, Scheitelchakra oder Kronenchakra
Bedeutung:Anbindung an das Göttliche, Aufgehoben sein, Stille, Sinn des Lebens, Vollkommenheit, Frieden.
Blockade: Ziellosigkeit, Weltschmerz, Verzweiflung, Stress, Angst vor Krankheit und Tod, Gefühl der Sinnlosigkeit.
Organe: Nerven, Zirbeldrüse (Epiphyse) / Gehirn
Position: Scheitelpunkt oben auf dem Kopf
Farbe: Weiß, Gold, Amethystfarben

REDAXO 5 rocks!